News  :  DNKM in Eindhoven

News

DNKM in Eindhoven

Montag, 26. Juni 2017 - 16:36 Uhr  |  Kategorie: Rennberichte

DNKM in Eindhoven/ NL

Nach dem kapitalen Motorschaden baute Helmut  (E&W) für Lisa wieder einen Motor zusammen. Das Ding hat jetzt eine so hohe Verdichtung, dass  der Start über den serienmäßigen Reversierstarter zu vergessen ist.

Am Fronleichnamstag fuhren wir dann nach Eindhoven, um dort in Ruhe aufbauen zu können und uns am Freitag gut vorbereiten zu können. Die ersten stunden am Freitag verbrachte Lisa damit den neuen Motor einzufahren.  Hierbei gab es auf der Rüttelpiste (1987 gebaut und danach nicht einen Gulden bzw. Euro in die fahrbahndecke zu investieren) einige Probleme. .So hatten wir eine abgesprungene Kette oder einen verlorenen Kettenschutz zu vermelden. Selbst Schrauben, die sich normalerweise nie lösen, mussten immer wieder angezogen werden.

In der Mittagspause machten wir dann den fälligen Ölwechsel und wollten uns dann der Abstimmung und Übersetzung zu wenden. Leider bekam ich das Kart nicht mehr gestartet. Erst ein Kollege mit Elektrostarter erweckte den Motor wieder. Die Abstimmung hatten wir bald heraus und konnten uns dem Grill zuwenden.

Am Samstag kam Lisa nach nur einer Runde im Qualifying wieder herein, weil ein Reifen innen von der Felge gesprungen war. Jetzt durfte Vater zum Zelt spurten, um ein Ersatzrad zu holen. Dies musste dann bei laufendem Motor (wegen des Startproblems) gewechselt werden. Danach konnte Lisa noch 3 Runden drehen, die immerhin zu Startplatz 2 reichten.

Die Rennen 1 und 2 gestalteten sich schon fast langweilig. Suckow eilte dem Feld davon und Lisa fuhr unbehelligt auf Platz 2. Im 2. Rennen ging dann irgendwann während der Fahrt der Motor. Lisa reagierte aber sehr gut und sah, dass der Zündschalter auf die „Aus“-Position gesprungen war. Das Kart hatte noch so viel Schwung, dass die Kupplung griff und Lisa das Rennen  auf der P2 beenden konnte. Im 3. Rennen fuhr Lisa wieder unangefochten auf der 2. Position, als das Schwungrad brach. Damir war dieses rennen vorzeitig beendet.

Der neue Motor kommt erheblich besser aus den Ecken. Helmut vielen Dank für die tolle Arbeit.

 


Kommentar schreiben


Zurück zur Übersicht